Christoph Luger

Großformatige Arbeit von Christoph Luger
Ausstellung CHRISTOPH LUGER 2 Ausstellungsansicht "Christoph Luger" Foto: Christian Grass

Christoph Luger
Kuratiert von Udo Rabensteiner
4. März bis 3. April 2016

Christoph Luger, geb. 1957 in Bregenz, lebt und arbeitet seit Jahrzehnten in Wien. Der Künstler studierte dort von 1976 bis 1981 an der Akademie der bildenden Künste bei Maximilian Melcher und Josef Mikl. Christoph Luger arbeitet bevorzugt mit Leimfarben auf Papier. Er schafft dabei seit Mitte der 1980er Jahre, strengen Arbeitsritualen folgend, großformatige unverwechselbare Arbeiten. Im Jahr 1990 wurde ihm der Otto-Mauer-Preis verliehen. Die erste große Einzelausstellung von Christoph Luger in Vorarlberg wird von Udo Rabensteiner kuratiert.

Vernissage: Freitag, 4. März 2016, 20 Uhr
Zur Ausstellung spricht Richard Bösch.

Dialogführung mit Christoph Luger und Oliver Heinzle
Sonntag, 6. März, 10.30 Uhr

Dialogführung mit Richard Bösch und Udo Rabensteiner
Sonntag, 20. März, 10.30 Uhr

Führungen:
Freitag, 11. März, 18.30 Uhr
Freitag, 18. März, 18.30 Uhr
Freitag, 25. März, 18.30 Uhr
Freitag, 1. April, 18.30 Uhr