News Geschlossen aber aktiv – #ClosedButActive 25. März 2020

Ausstellung Saupper Galerie Hollenstein

Wie können wir sichtbar machen, was derzeit niemand sehen kann? Auch für uns ist es eine Herausforderung, in Zeiten geschlossener Häuser anspruchsvolle Kunstvermittlung zu machen. Weil wir in unseren Ausstellungsräumen derzeit keine Veranstaltungen, Führungen und Workshops anbieten können, haben wir stattdessen einen kleinen Video-Rundgang durch die Ausstellung "It's maybe a silly question but is the dog part of the work? Or: Rebuild Nature" für euch zusammengestellt.
Die Künstlerin Judith Saupper in ihrem Atelier in Niederösterreich im Gespräch mit Kuratorin Claudia Voit, die durch die verwaisten Ausstellungsräume streift. Ein Gespräch über stillgelegete Natur, imaginierte Katastrophen und darüber, was sich KünstlerInnen in diesen Ausnahmezeiten wünschen. >>> Hier gehts zur Ausstellung und zum Video ...

 

Stephanie Hollenstein: Kriegszeichnungen von 1915 bis 1917

Während wir die Ausstellungseröffnung von Judith Saupper vor der Schließung unserer Räumlichkeiten gerade noch geschafft haben, musste unsere Eröffnung der Sonderschau im Sammlungsdepot mit Zeichnungen von Stephanie Hollenstein aus den Kriegsjahren 1915 bis 1917 eine Woche später abgesagt werden. Der kritische Blick auf eine Zeit, die wichtiger Baustein in Stephanie Hollensteins Biografie-Schreibung ist, wird nachgeholt. Einen kleinen Einblick wollen wir aber schon jetzt geben und haben ein paar Fotos online gestellt. >>> Hier gehts zur Ausstellung ...